Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Unsere Freunde

Mella ist die beste Freundin unserer Beardies. Sie ist eine ehemalige Straßenhündin aus Spanien und lebt bei unserer Tochter Anna. Mella war die Hündin meiner Eltern, bekam von diesen viel Liebe und keinerlei Erziehung. Nach deren Tod blieb Mella natürlich in der Familie. Mella ist regelmäßig in Tagespflege bei uns und daher mit unseren Tieren und unserem Hof vertraut. Sie ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie traumatisierte und schüchterne Tiere aufblühen können wenn sich ihre Lebensumstände positiv verändern. In Mellas Fall hat es lange gedauert bis aus einem zurückgezogenen und depressiven Hund eine lustige,ja geradezu alberne Nudel wurde. Mella ist mit allem und jedem verträglich, egal ob Mensch, Hund, Katze, Geflügel oder anderen Tieren. Im Spiel ist sie etwas grobmotorisch und wild und durchaus mit Temperament gesegnet. Ihr zweistelliges Alter hindert sie nicht daran ausgelassen zu toben. Mit unseren Erziehungsbemühungen geht sie pragmatisch um: Was ihr gefällt befolgt sie sofort, anderes eher, nun ja, zeitverzögert. Aber sie ist ableinbar, kommt immer zurück, jagt nicht und zeigt gelegentlich zivilen Ungehorsam. Damit können wir aber alle gut leben...